Offizielles Endergebnis der Landtagswahl Bayern 2018: FDP zitterte bis zuletzt | Politik

Quelle: Offizielles Endergebnis der Landtagswahl Bayern 2018: FDP zitterte bis zuletzt | Politik

Wir freuen uns mit den Parteifreunden in Bayern über ihren Wiedereinzug in den bayerischen Landtag. Nun beginnt die eigentliche Arbeit und wir wünschen euch viel Erfolg.

Fernwalder Boule Turnier 2018

Morgen findet das Fernwalder Boule Turnier 2018 statt. Auch dieses Mal nimmt eine Mannschaft der Freien Demokraten Fernwald teil, nun bereits zum dritten Mal. Heute haben wir noch einmal geübt, um nicht unvorbereitet in das Turnier zu starten.

Wir freuen uns schon auf ein Zusammentreffen mit den Kollegen von SPD, CDU und FW. Die Grünen nehmen dieses Jahr leider nicht daran teil.

Peter Steil wirft, seine beiden Söhne Daniel (links) und Leo (rechts), sowie Ingo Sorge ganz rechts

Pachtvertrag für Windkraftanlage abgelehnt

Am Dienstag, 12.06.2018, lehnte die Gemeindevertretung von Fernwald mit großer Mehrheit den Abschluss eines Pachtvertrages für ein gemeindeeigenes Waldstück für die Errichtung einer Windkraftanlage mit großer Mehrheit ab. Unser Gemeindevertreter, Peter Steil, stimmte ebenfalls mit Nein. Die Presse berichtet über seine Redebeiträge:

“Nicht mal einen Döner”

Auch Peter Steil (FDP) zeigte sich unzufrieden mit den Konditionen: “Dafür würde nicht mal jeder Einwohner Fernwalds einen Döner bekommen.” Das Argument, wonach die Windräder ohnehin kommen würden und man mit einer Beteiligung wenigstens etwas Geld in die Kassen spülen könne, wollte Pädagoge Steil nicht gelten lassen. Nur, weil der Andere es mache, müsse man es nicht selbst auch tun. “Bei Kindern lehnen wir ein solches Verhalten doch auch ab.” Zudem gebe es innerhalb der Bevölkerung eine sehr große Ablehnung gegenüber dem Windpark.

Quelle: Gießener Anzeiger – Gemeinde gegen fünftes Windrad in Fernwald

Ortsteildenken befürchtet

Das ganze Geld nicht wert sei der Ärger, den die Windkraft mit sich bringe, erklärte Peter Steil (FDP). Die Ablehnung in der Bevölkerung sei groß, ebenso die Belastung der Betroffenen. Er befürchtete ein Erstarken des Ortsteildenkens nach dem Motto: »Albach bekommt die Feuerwehr geschlossen, Steinbach ein Windrad und Annerod einen neuen Kindergarten.« 

Quelle: Gießener Allgemeine – Kein Windrad in Fernwald

Klausurtagung Sommer 2017

Zum Abschluss der parlamentarischen Sommerpause werden sich die Aktiven der Freien Demokraten Fernwald an diesem Wochenende zu einer Klausurtagung treffen. Die Themen des Treffens werden

  • das Haushaltssicherungskonzept 2017 der Gemeinde Fernwald,
  • die Frage einer möglichen Erhöhung von Gebühren und Steuern,
  • zukünftige Baumöglichkeiten in Fernwald,
  • eine Bilanz der bisherigen Arbeit und
  • der Bundestagswahlkampf

 

sein.

Feuerwehr Albach vs. Gemeindevorstand – Appell zum konstruktiven Miteinander

In den letzten Wochen ist es zu unschönen Auseinandersetzungen zwischen der Freiwilligen Feuerwehr des Ortsteiles Albach und u. a. dem Gemeindevorstand gekommen. Wir, die Freien Demokraten Fernwald möchten auch an dieser Stelle inhaltlich keine Position beziehen. Aus unserer Sicht handelt es bei diesen Vorgängen um interne Angelegenheit des Gemeindevorstandes und der Freiwilligen Feuerwehr Albach.

Wir haben jedoch angesichts der negativen Schlagzeilen, die im Zusammenhang mit dieser Auseinandersetzung in den regionalen Tageszeitungen und in den sogenannten Sozialen Medien zu lesen waren, erhebliche Sorgen um den Zusammenhalt der Gemeinde, den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit der drei Ortsteilfeuerwehren und das Ansehen der Gemeinde.

Wir appellieren an beide Parteien,

  1. die Auseinandersetzung über Tageszeitungen und die sogenannten Sozialen Medien zu beenden, und
  2. sich unverzüglich gemeinsam an einen Tisch zu setzen und auf Augenhöhe nach einem einvernehmlichen Ausweg aus der Situation zu suchen. Dabei ist aus unserer Sicht ein Entgegenkommen beider Seiten notwendig.

Nach unserem Dafürhalten kann es dabei sinnvoll sein, für diesen schwierigen Prozess der Annäherung professionelle Hilfe durch einen unabhängigen Mediator in Anspruch zu nehmen.

Die Freien Demokraten Fernwald unterstützen alle Schritte, die zu einer einvernehmlichen Lösung des Problems führen können. Allen Beteiligten muss klar sein, dass es in dem Fall, dass man keine einvernehmliche Lösung findet, nur Verlierer geben wird – in erster Linie die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger.

Fernwald, den 31.05.2017

für die Freien Demokraten Fernwald

Peter Steil

Gießener Zeitungen zum Vorschlag “Waldkindergarten für Fernwald”

Beide Gießener Tageszeitungen haben über unseren Vorschlag berichtet, in Fernwald einen Waldkindergarten einzurichten. Der Beitrag in der Gießener Allgemeinen ist auch online und kostenfrei lesbar:

http://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/art457,234116

Aus anderen Fernwalder Parteien kamen bereits positive Rückmeldungen zu unserem Vorschlag.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Abschließende Beratungen des Haushaltes 2017 und des Haushaltssicherungskonzeptes

Am kommenden Wochenende wird der kommunalpolitische Arbeitskreis der Freien Demokraten Fernwald zu abschließenden Beratungen zum Haushalt 2017 und dem Haushaltssicherungskonzept 2017 zusammenkommen. Dabei wird das Abstimmungsverhalten für die Abstimmung am kommenden Dienstag erörtert.

In den vergangenen Wochen haben wir uns mehrfach kritisch mit Haushalt und Haushaltssicherungskonzept auseinandergesetzt. Dabei haben wir auch den Dialog mit anderen Fraktionen und Parteien, sowie mit Nicht-Politikern gesucht.

Während wir tendenziell dem Haushalt zustimmen werden, sehen wir angesichts drohender Kürzungen im Sozial- und Gesundheitsbereich äußerst kritisch. Entsprechend hat sich unser Gemeindevertreter, Peter Steil, auch in den Ausschüssen geäußert.

Wir werden selbstverständlich nach Abschluss der Beratungen an dieser Stelle ausführlich über unsere Marschrichtung bei der parlamentarischen Abstimmung berichten und unsere Haltung begründen.