Stellungnahme zum Verzicht von Bürgermeister Bechthold auf eine erneute Kandidatur

Die Freien Demokraten Fernwald nehmen die Ankündigung von Bürgermeister Bechthold zur Kenntnis, 2021 nicht erneut für das Amt des Bürgermeisters von Fernwald zu kandidieren. Diese Entscheidung und ihre Begründung für diesen Schritt sind für uns nachvollziehbar. Sie hat für uns jedoch keinerlei Bedeutung für die alltägliche politische Arbeit. Herr Bechthold ist noch bis zum 31.12.2021 im Amt. Wir werden bis zu diesem Datum in gewohnter Weise zusammenarbeiten.

Er hat in den 12 Jahren seiner Amtszeit einges für die Gemeinde geleistet und bewirkt. Das Bild Fernwalds hat sich deutlich verändet. Insbesondere junge Familien haben eine Gelegenheit erhalten, in Fernwald Wohneigentum zu erwerben. Gewerbe wurde angesiedelt und Arbeitsplätze geschaffen. Vor allem für soziale Belange war er immer ansprechbar und selsiblisiert.

Allerdings hat er durch seine mitunter polarsierende Art und und sein mitunter konfrontatives Handeln Gräben in der Gemeinde geschaffen, die der Gemeinde noch lange zu schaffen machen wird. Für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg wünschen wir ihm schon jetzt alles Gute.

Die Freien Demokraten Fernwald werden keinen eigenen Kandidaten für die Wahl des Bürgermeisters von Fernwald 2021 aufstellen.

Wir stehen allen Kandidatinnen und Kandidaten für das Amt der Bürgermeisters für Gespräche zur Verfügung. Zu gegebener Zeit vor der Wahl werden wir prüfen, ob und welche Kandidatin bzw. welchen Kandidaten wir unterstützen. Diese Entscheidung werden wir in gewohnter Weise ohne jedes ideologische Raster treffen. Alleine die Sacheben und die Interessen der Gemeinde Fernwald werden ausschlaggebend sein, nicht die Parteizugehörigkeit.

In jedem Fall erwarten wir von einer zukünftigen Bürgermeisterin bzw. einem zukünftigen Bürgermeisters, dass er die Befriedung der Konflikte in der Fernwalder Politik, aber auch in der Gemeinde in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellt.