Freies W-Lan für Fernwald

Für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung habe ich einen Antrag zur Einrichtung von freiem W-Lan in Fernwald eingebracht. Im Rahmen eines EU Vorhabens ist es möglich, dieses Vorhaben kostenfrei umzusetzen.

Bislang verfügt Fernwald über kein kostenfreies, frei zugängliches drahtloses Internet (freies W-Lan). Frei zugängliches W-Lan wird jedoch immer wichtiger für die Menschen, um schnell und unkompliziert Informationen zu beziehen, selbst Informationen zur Verfügung zu stellen und zu kommunizieren. Gerade für sozial benachteiligte Menschen ist das freie W-Lan inzwischen eine bedeutende Möglichkeit zur digitalen Teilhabe.

Darüber hinaus stärkt das freie W-Lan den Wirtschaftsstandort Fernwald und stellt eine wichtige Ergänzung für die Infrastruktur der Gemeinde dar. In vielen Städten und Gemeinden Europas findet man ganz selbstverständlich kostenlose und freie Internetzugänge über W-Lan vor.

Die Europäische Union hat beschlossen, bis zum Jahr 2020 bis zu 8.000 Gemeinden in Europa mit der notwendigen Infrastruktur für öffentlichen W-Lan auszurüsten. Das Bewerbungsverfahren wird Ende 2017 / Anfang 2018 beginnen. Dann sind Projektvorschläge einzureichen.

Für die Gemeinde Fernwald fielen bei einer erfolgreichen Bewerbung lediglich die Netzkosten an.

In einem ersten Schritt soll in Abstimmung mit dem jeweiligen Ortsbeirat in jedem Ortsteil ein Zugangspunkt eingerichtet werden.

Nähere Informationen sind im Internet erhältlich:
https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/wifi4eu-kostenloses-wlan-fur-alle

https://youtu.be/FvaJIPg0Pxw

https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Parlament-stimmt-fuer-kostenloses-WLAN-an-oeffentlichen-Orten-3829488.html

 

Mein vollständige Antrag